• Luisas_Traum_Aquarell_Claudia_Edelmayer-Murri
    Gedanken

    Rahmen gestalten

    Woran denkst du, was fühlst du, wenn du an einen Rahmen denkst?Erzeugt es Enge oder Freiheit?Oder beides oder ganz was anderes? Die Sammlung meiner unzähligen und vielfältigen Aquarelle ruht fein sortiert in Hüllen. Diese wiederum sind ordentlich in Mappen gepackt, geschützt vor Licht und anderen möglichen Widrigkeiten.Ein Stück weiter betrachtet, sind sie dadurch abgeschnitten von der Möglichkeit,gesehen zu werden, mit ihnen in Verbindung zu gehen,zu wirken, zu inspirieren, zu strahlen oder einfach zu sein. Energie weggepackt. Das hat mich nachdenklich gemacht, denn dieses „Wegpacken“ – auch mit den besten Absichten – widerspricht meinem Verständnis von „im Fluss bleiben.“ Nun nehme ich jedes einzelne Bild wieder…

  • Perlentaucherin_Aquarell_Claudia_Edelmayer-Murri
    Flow

    Perlentaucherin

    Nach Perlen „zu tauchen“ passt so gar nicht zu den abgründigen Schauern, die sich einstellen, wenn ich mich ein Stück in die Tiefen des Meeres hinab wage – wenn auch nur gedanklich, vorerst. Eine vertraute Ambivalenz zwischen Angst und Faszination. Genau diese Faszination wird es sein, die mich das Eintauchen in die Welt unter dem Meeresspiegel wird wagen lassen. Irgendwann. Das weiß ich, das spüre ich. Meine spezielle „Heldenreise“ hin zu dieser Perle, zur passenden Zeit. Beim Schreiben dieser Zeilen merke ich – die Reise dahin hat schon längst begonnen, es ist nicht „irgendwann“ und zur passenden Zeit. Es ist jetzt. Das Wahrnehmen des Rufes,…

  • Edelmurri-Buch-Entfaltung-Claudia-Edelmayer-Murri
    Gedanken

    Mein Buch “Entfaltung”

    Wenn nicht jetzt, wann dann?Naturgemäß liegt mit mehr als 56 Jahren mehr Lebenszeit hinter, als vor mir. Wie will ich diesen neuen Lebensabschnitt füllen, was ist “das berühmte Eigene” und was will ich noch in die Welt bringen? “Wege entstehen dadurch, dass man sie geht”, sagte Franz Kafka so treffend.Ja eh, also hab ich mich auf den berühmten Weg gemacht,…und, ich musste gleich einmal feststellen, nicht jedem Anfang wohnt automatisch der berühmte Zauber nach Hermann Hesse inne ;)…aber er hat sich doch nach und nach eingestellt, und wie! In meinem Buch geht um den ersten Schritt, ein Wagnis, den Mut, der uns in unsere Fähigkeiten,…

  • Aquarell_Lebendige_Netzwerke_Claudia_Edelmayer-Murri
    Flow

    lebendige Netzwerke

    Die Sonne zaubert mir über ihre frühmorgendlichen Lichtspiele unerwartet ein Wegenetz auf mein Papier. Neugierig beobachte ich, was sich hier spontan anbietet und zum Leben erweckt werden möchte.Intuitiv greife ich zum Pinsel, drehe das Papier mal so, mal anders und folge den scheinbaren Grenzen, die sich durch die Schatten offenbaren. Ein Netzwerk ist entstanden, ich lasse es auf mich wirken. In der Einfachheit ist das Essentielle. So folge ich dem Impuls, Verbindungen herzustellen um damit der einen oder anderen Grenze die Starrheit zu nehmen,…so wie im Leben auch. Was zunächst als Begrenzung scheint, kann sich durch das “in Verbindung gehen” auflösen und durch das Integrieren…

  • Aquarell_new_colors_to_feel_Claudia_Edelmayer-Murri
    Gedanken

    new colours to feel

    ”A bit of madness is key, to give us new colours to see”singt Emma Stone als Mia in dem Musical LA LA Land während ihrer “Audition”. Sehen ist das eine – ich liebe es die Frage zu stellen: “Und was siehst du?” Ich mag gern neue Blicke einladen hin zu neuen Sichtweisen.So dreh gern das Bild in verschiedene Richtungen und entdecke vielleicht ein Stück von jenem,was nicht sogleich offensichtlich scheint.Das Fühlen kann Ergänzung sein. Sich auf ein Bild einlassen,es in Ruhe fühlend zu ENT- und aufdecken, Schleier lichten,…Kleine Teile, Splitter oder Segmente einzeln erfassen, sie vielleicht sogar ein Stück loslösen…das Sehen in die Tiefe erkundend…

  • Gedanken

    Asterix findet seinen Platz

    Asterix war der wunderbare Hund einer lieben Freundin – er hat im Sommer 2023 seinen Weg über die Regenbogenbrücke genommen und ein großes Loch hinterlassen.Gleichzeitig trug diese liebe Freundin ihr drittes Kind unter dem Herzen.Mein Krafttierbild von Asterix ist im vergangenen Sommer entstanden und ruht seither in einer Lade, bis er in dem von meiner Schwester liebevoll gestalteten Adventskalender zu neuem Leben erweckt wurde. 24 Bildchen hat sie in diesem Kalender versteckt, darunter auch jenes von Asterix. Der Advent ging vorüber – die Rauhnachtszeit begann. Da kam mir der Impuls diese 24 Bildchen für mein Rauhnachtstagebuch zu verwenden, also wurde der Kalender zerlegt und die…

  • Aquarell_Federspiel_Claudia_Edelmayer-Murri
    Flow

    Federspiele

    Die Kraft der Leichtigkeit kann beflügelnd sein.Ich wollte einfach “nur” eine Feder zeichnen, plötzlich war da dieser Delphin, dann hat sich die Blüte hinein reklamiert… diese Überraschungen passieren dann, wenn sich mein Denken auf das Sofa zurückzieht um ein Nickerchen zu machen. Es gibt keinen Anspruch mehr an das, was es sein soll oder sein muss… ein Stück abbiegen vom “verkopften” Plan, hin zum Fühlen und Wahrnehmen was es braucht, damit es rund wird und in all seiner oder ihrer Pracht wirken kann.Mich einlassen auf den Prozess. Immer wieder neu. Dieses glitzernde Aquarell im Format A6 geht demnächst in Druck und kann dann als Postkarte…

  • Aquarell_trag_den_Funken_weiter_Claudia_Edelmayer-Murri
    Flow

    Trag den Funken weiter

    “Trag den Funken weiter” – dies ist ein Motto in meinem Buch “Entfaltung” – auf meine Weise will ich wirken, über meine Bilder trage ich meinen spirit in die Welt. “Wie wäre es, wenn ich nur eine einzige Zeichnung zustande brächte, die die Seele eines anderen Menschen berührt? Wäre nicht das alleine erstrebenswert?…es heißt, wenn man etwas selbst herstellt, hat man den oder die Empfängerin bereits im Sinn…” schreibt die wunderbare Michicko Aoyama in ihrem bezaubernden Roman:”Frau Komachi empfiehlt ein Buch (2023)” Auf welche Weise gibst du deine Funken, deinen spirit weiter?Bist du dir um dein Wirken bewusst? Schreib mir gern einen Kommentar oder eine…

  • Leuchtkraft-Aquarell-Claudia-Edelmayer-Murri
    Gedanken

    Leuchtkraft

    Was bringt dich zum Leuchten, was brauchst du um zum Strahlen?Wie trägst du deinen wertvollen spirit in die Welt?Welche Wellen reiten deine lichtvollen Funken,die sich da aus deinem Inneren heraus auf den Weg machen wollen? Funken der Zuversicht, beflügelt mit einem großen Stück Liebe dürfen so rund um die Welt wirken. Weißt du um diese, deine große Ressource? Aquarell / 24 x 32 cm / 300 g Aquarellpapier naturweiß / signiert / Text zum Bild auf der Rückseite.du dieses Aquarell erwerben möchtest, so schreib mir gerne eine Nachricht.

  • Aquarell-listen-to-the-silence-full-moon-glow-Claudia-Edelmayer-Murri-Edelmurri
    Gedanken

    listen to the silence

    Wenn es über das Außen in mir laut wird, windig, dissonant, die Resonanz mir Verunsicherung und Unklarheit zuspielt,Gedanken im Kreis laufen, Diffusität die Bewusstheit überlagert. Dann will ich umso mehr reinhören in die Stille,hinhören zu meiner Lebensmelodie,hinhorchen zu meinem Rhythmus.Innehalten. Vertrauen. “Wo steh ich grad, wo will ich hin?“ Mich spüren in der Fülle meiner Ressourcen,meine schöpferische Kraft und meine Intuition umarmen,meinen Platz in der Welt eigenmächtig und selbstbewusst einnehmen. Aufrichten, entfalten und ausrichten,immer wieder neu.Die Zyklen leben,auf natürliche Weise.

  • Aquarell-mit-Gold-Pfeil-ins-Gold-Claudia-Edelmayer-Murri-Edelmurri
    Gedanken

    Pfeile ins Gold

    “nur“ Worte…/…unbedacht…/…bewertend… …wie Pfeile ins Gold treffen sie genau dorthin, wo es am meisten schmerzt… …schweigen…/…Rückzug…/…Enge… Aber dann will diese Energie weiter bewegt werden, Schwäche wandelt sich in Stärke und in die Gewissheit, beim nächsten Mal sag ich Stop, und fang den Pfeil vorher ab…oder lass ihn vorbei fliegen… Dieses kraftvolle Aquarell (24×18) / 300 g kannst du in meinem shop erwerben

  • Aquarell-Entfaltung-Sichtbarkeit-Claudia-Edelmayer-Murri
    Königin

    Entfaltung

    Entfaltung – in die Sichtbarkeit gehen. Falten bedeuten – etwas ist genickt,  entsprechend anstrengend oder auch schmerzhaft  kann sich der Prozesses des “Entknitterns – des Entfaltens” anspüren.  Oftmals ist es ein hin und ein her. Ein zaudern. Ein zögern. Aber es lohnt sich –  es lohnt sich so sehr aufzustehen,  die Arme – unsere Fühler – weit aus uns heraus zu strecken,  eigenehrlich und selbstwirksam das Licht auf jenes zu richten,  was noch in einem schlummert aber schon darauf wartet, in die Welt gebracht werden möchte.  Mit all den Facetten aus sich heraus wirken. Möge es auch dir eine kraftvolle Inspiration sein –  möge der…

  • Gedanken

    Neue Wege

    Die Zeit war reif. Mit 56 Jahren liegt mehr Lebenszeit hinter als vor mir. Deswegen will ich eigentlich nur eines, mich hin zum Leben bewegen, auf natürliche Weise aus meiner weiblichen Kraft schöpfen, auf natürliche Weise Sein und Tun und Wirken – gemäß meiner Lebensmelodie.  Angepasstheit an ein geregeltes unselbständiges berufliches Leben kann durchaus bequem sein, aber wenn man spürt, dass es nicht mehr passt, dass einem das Gewand zu eng wird und die Schuhe zu klein, dann braucht es eine Entscheidung. Ich habe neue Wege raus aus den vermeintlichen Komfortzonen gewählt, dafür sehr gute Arbeitsstellen in Führungspositionen verlassen, um mich im Rahmen einer einjährigen…