• Perlentaucherin_Aquarell_Claudia_Edelmayer-Murri
    Flow

    Perlentaucherin

    Nach Perlen „zu tauchen“ passt so gar nicht zu den abgründigen Schauern, die sich einstellen, wenn ich mich ein Stück in die Tiefen des Meeres hinab wage – wenn auch nur gedanklich, vorerst. Eine vertraute Ambivalenz zwischen Angst und Faszination. Genau diese Faszination wird es sein, die mich das Eintauchen in die Welt unter dem Meeresspiegel wird wagen lassen. Irgendwann. Das weiß ich, das spüre ich. Meine spezielle „Heldenreise“ hin zu dieser Perle, zur passenden Zeit. Beim Schreiben dieser Zeilen merke ich – die Reise dahin hat schon längst begonnen, es ist nicht „irgendwann“ und zur passenden Zeit. Es ist jetzt. Das Wahrnehmen des Rufes,…

  • Aquarell_Lebendige_Netzwerke_Claudia_Edelmayer-Murri
    Flow

    lebendige Netzwerke

    Die Sonne zaubert mir über ihre frühmorgendlichen Lichtspiele unerwartet ein Wegenetz auf mein Papier. Neugierig beobachte ich, was sich hier spontan anbietet und zum Leben erweckt werden möchte.Intuitiv greife ich zum Pinsel, drehe das Papier mal so, mal anders und folge den scheinbaren Grenzen, die sich durch die Schatten offenbaren. Ein Netzwerk ist entstanden, ich lasse es auf mich wirken. In der Einfachheit ist das Essentielle. So folge ich dem Impuls, Verbindungen herzustellen um damit der einen oder anderen Grenze die Starrheit zu nehmen,…so wie im Leben auch. Was zunächst als Begrenzung scheint, kann sich durch das “in Verbindung gehen” auflösen und durch das Integrieren…

  • Aquarell_Federspiel_Claudia_Edelmayer-Murri
    Flow

    Federspiele

    Die Kraft der Leichtigkeit kann beflügelnd sein.Ich wollte einfach “nur” eine Feder zeichnen, plötzlich war da dieser Delphin, dann hat sich die Blüte hinein reklamiert… diese Überraschungen passieren dann, wenn sich mein Denken auf das Sofa zurückzieht um ein Nickerchen zu machen. Es gibt keinen Anspruch mehr an das, was es sein soll oder sein muss… ein Stück abbiegen vom “verkopften” Plan, hin zum Fühlen und Wahrnehmen was es braucht, damit es rund wird und in all seiner oder ihrer Pracht wirken kann.Mich einlassen auf den Prozess. Immer wieder neu. Dieses glitzernde Aquarell im Format A6 geht demnächst in Druck und kann dann als Postkarte…

  • Aquarell_trag_den_Funken_weiter_Claudia_Edelmayer-Murri
    Flow

    Trag den Funken weiter

    “Trag den Funken weiter” – dies ist ein Motto in meinem Buch “Entfaltung” – auf meine Weise will ich wirken, über meine Bilder trage ich meinen spirit in die Welt. “Wie wäre es, wenn ich nur eine einzige Zeichnung zustande brächte, die die Seele eines anderen Menschen berührt? Wäre nicht das alleine erstrebenswert?…es heißt, wenn man etwas selbst herstellt, hat man den oder die Empfängerin bereits im Sinn…” schreibt die wunderbare Michicko Aoyama in ihrem bezaubernden Roman:”Frau Komachi empfiehlt ein Buch (2023)” Auf welche Weise gibst du deine Funken, deinen spirit weiter?Bist du dir um dein Wirken bewusst? Schreib mir gern einen Kommentar oder eine…

  • Flow

    Alle Beiträge

    Hier siehst du eine Liste aller Beiträge die ich veröffentlicht hab, viel Freude beim stöbern: Neue Wege Mein spirit Ich lebe Claudia Kein Wind – auch das ist Flow …catch the light…Vergänglichkeit Die Botschaft der Wolken… Es muss nicht immer „ein Pokal“ sein Versunkenheit – „Hier und Jetzt“ full blue moon glow Tanzende Dahlienkönigin Verbundenheit IKIGAI catch the waves Mit Leichtigkeit in die Tiefe a princess is born I feel connected BaDaBaBamm Entfaltung Wofür brennst du? Die Botschaft der Froschkönigin …egal wie man’s dreht, es ist fein… Krafttier Oktopuss Ich liebe meine sensible Seite prince and princess are going deep  magic moments mit meinen Kohlmeisen

  • Flow

    IKIGAI

    …der Morgensonne entgegen blinzeln, eine heiße Tasse Tee, den Vögeln zuhören auf dem Weg zur Arbeit,… sich den kleinen Ritualen mit Hingabe widmen, sich auf das „Hier und Jetzt“ einzulassen und die Wahrnehmung dafür zu schärfen. „Wenn man die kleinen Dinge im Leben bemerkt, wiederholt sich nichts.“ (Ken Mogi / IKIGAI) IKIGAI ist ein japanischer Begriff, der die Freuden und den Sinn des Lebens beschreibt – wörtlich übersetzt besteht der Begriff aus „IKI“ (leben) und „GAI“ (Sinn) – „das, wofür es sich zu Leben lohnt.“ Mit Hingabe etwas zu verfolgen, etwas um seiner selbst Willen zu tun ist das Wesen des IKIGAI. Aquarell / 10,5…

  • Flow

    Kein Wind – auch das ist Flow

    Momentan ist kein Wind. Mein Boot dümpelt. Erste Alternative: Rudern? Nein. Zweite Alternative: Schwimmen? Das ist auch grad keine Option. Also nutze ich die Zeit für eine Pause. Ich packe Jause und mein Buch aus und warte einmal ab. Die nächste Brise kommt bestimmt. Dies ist der Lauf der Natur – das auf und ab einer Welle. Dann kann ich meine Segel wieder in den Wind halten und ohne größere Anstrengung weiter segeln. Auch das gehört zum Flow. Wenn einmal nichts ist, das NICHTS auszuhalten und auf den inneren Impuls zu horchen. Was ist jetzt dran? Beim nächsten Mal kann es vielleicht das Rudern sein.…

  • Flow

    catch the waves

    „catch the waves“ – den Wandel – nach Möglichkeit – selbst gestalten – im Flow halten. Denn er kommt, so oder so. „Die Liebe zu den kleinen Dingen“ im „Hier und Jetzt“ nährt und stärkt meine Inspiration, meine Präsenz, meinen natürlichen Rhythmus. Aus dieser Verbundenheit schöpfe ich Kraft. Kraft um den Wandel zu gestalten. „catch the waves“ – mit den Wellen Kontakt aufnehmen – auf natürliche Art und Weise. „IKIGAI“ (japanisch) – ist „das, wofür es sich zu leben lohnt.“ (Ken Mogi / Die japanische Lebenskunst) Die fünf Säulen des IKIGAI: Aquarell mit Goldakzent / 10,5 x 14,8 cm

  • Flow

    …es ist fein…

    Du fühlst dich wohl,  bist bei dir, ruhst in dir – geborgen, wo und wie du bist, es ist fein, du schickst ein leuchtendes Strahlen in die Welt und alles leuchtet mit dir. Aquarell / 10,5 x 14,8 cm